WienWörtherseeKitzbühelInternationalWienWörtherseeKitzbühel
Wien
Wörthersee
Kitzbühel
International
Wien
Wörthersee
Kitzbühel

Immobilien in Wien

Wien, einstige Residenzstadt des österreichischen Kaiserhauses, verzaubert nicht nur als Geschichts- und Kulturmetropole. Sie bietet ihren Einwohnern und Besuchern auch höchste Lebensqualität. 2015 erlangte die Hauptstadt zum sechsten Mal in Folge den Titel der lebenswertesten Stadt der Welt. Die Beratungsgesellschaft Mercer bewertete dabei Faktoren wie Gesundheit, Bildung, Transport und kulturelles Angebot. Damit lässt Wien 222 andere Großstädte hinter sich – unter anderem Metropolen wie Zürich, München und Vancouver.

OBJEKT Das Penthouse besticht durch seine einmalige Lage, seine exklusive Ausstattung und herrlichen...

Immobilien in Wien

In der Inneren Stadt befindet sich das politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes: Neben zahlreichen Ministerien und dem Parlament findet man hier auch die Börse sowie zahlreiche Niederlassungen von Banken, Versicherungen und anderen nationalen und internationalen Unternehmen. Eine Vielzahl der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Wiens befindet sich in der Innenstadt, traditionelle Restaurants und Kaffeehäuser sowie exklusive Einkaufsmöglichkeiten sind in nächster Nähe angesiedelt. Dementsprechend begehrt sind Immobilien in 1010 Wien, dem neben Döbling (1190) begehrtesten Wiener Gemeindebezirk. Nahe den Hotspots Kohlmarkt, Am Graben und Tuchlauben müssen für exklusive Liegenschaften zwischen 15.000 und 30.000 Euro pro Quadratmeter bezahlt werden. Letztlich belaufen sich so die Kosten für das gesamte Objekt auf vier bis 15 Millionen Euro. Vor allem Penthäuser sind dabei begehrt und werden als gutes Investment für die Zukunft gesehen – schließlich sind die Immobilienpreise im Steigen begriffen. Und die Bundeshauptstadt wird als Immobilienstandort zunehmend attraktiver; ein kontinuierlicher Ausbau des Transportsystems, des Gesundheitssystems und Ähnliches tragen dazu bei.

Top-10-Highlights aus Kunst & Kultur

Wien ist vor allem für sein vielfältiges Kulturangebot bekannt, das keinen Wunsch von Jung und Alt unerfüllt bleiben lässt. Zudem locken zahlreiche Sehenswürdigkeiten Jahr für Jahr Touristen und Kunstliebhaber in die Donaumetropole.

  1. Stephansdom
    Bereits 1137 wurde mit dem Bau des Stephansdoms begonnen. Seit 1470 sind die Katakomben Ruhestätte zahlreicher Leichname. Aufgrund des Südturms mit 137 Metern ist der „Steffl“ die achthöchste Kirche der Welt.

  2. Schönbrunn
    Rund drei Millionen Besucher zählt das Schloss Schönbrunn jedes Jahr. Vor allem durch Kaiserin Maria Theresia, die im Schloss ihr Privatgemach besaß, und ihren Sohn Kaiser Franz Joseph wurde das Schloss berühmt. Bekannt ist es auch durch den ältesten Tiergarten der Welt: den Tiergarten Schönbrunn.

  3. Rathausplatz
    Ob Lifeball, Christkindlmarkt oder Maiaufmarsch: Der Wiener Rathausplatz gehört zu den bedeutendsten Orten Wiens. Im Rathaus selbst befindet sich der Sitz der Wiener Landesregierung und des Bürgermeisters.

  4. Prater
    Seit 1766 ist der Prater für die Öffentlichkeit zugänglich. Der größte Vergnügungspark Wiens ist vor allem für das Riesenrad bekannt.

  5. Hofburg
    Die Hofburg ist heute Sitz des Bundespräsidenten. Ihr ältester Teil ist die Burgkapelle, die zwischen 1447 und 1449 errichtet wurde. Von Touristen wird sie vor allem wegen der Kaiserappartements, dem Sisi-Museum und der Silberkammer gerne besucht.

  6. Schloss Belvedere
    Das Untere Belvedere entstand zwischen 1714 und 1717, das Obere Belvedere zwischen 1721 und 1724. Berühmt ist das Schloss unter anderem für das dort ausgestellte Gemälde „Der Kuss“ von Gustav Klimt.

  7. Kunsthistorisches Museum
    Seit 1891 ist das Kunsthistorische Museum Ausstellungsort für bedeutende Malerei, Münzen, Banknoten, Orden und Medaillen.

  8. Naturhistorisches Museum
    Das Naturhistorische Museum weist insgesamt 39 Schausäle, eine zoologische und eine anthropologische Abteilung, ein Planetarium, eine Meteoritensammlung und einen Kuppelraum mit der Stellerschen Seekuh auf. Es besteht seit 1881.

  9. Albertina
    Die Albertina wurde zwischen 1742 und 1745 erbaut. Heute ist sie unter anderem für ihre Sonderausstellungen und die weltgrößte Graphik-Sammlung bekannt.

  10. Haus des Meeres
    Über 10.000 Tierarten – reichend von Giftschlagen über Schildkröten bis Äffchen – sind im Flakturm des Esterházyparks angesiedelt. Das Haus des Meeres zählt vor allem für Familien zu den Hauptattraktionen Wiens.

 

Wien für Luxusliebhaber

Wer Exklusivität und luxuriösem Ambiente zugetan ist, findet in Österreichs Hauptstadt extravagante Möglichkeiten, seine Zeit zu verbringen. Inmitten des ersten Bezirks befindet sich das „Goldene Quartier“, eines der exklusivsten Einkaufsviertel Wiens. Auf 11.500 Quadratmetern befinden sich Flagshipstores von Nobeldesignern wie Louis Vuitton, Miu Miu, Prada, Roberto Cavalli und Yves Saint Laurent. Selbst ein Shop von Vivienne Westwood ist an dem Standort seit 2012 vertreten.
Wem die Designermode nicht exzentrisch genug ist, der kann auch einen der Wiener Maßsalons aufsuchen. Das seit 1816 bestehende Unternehmen Rudolf Scheer & Söhne bietet exklusive Maßschuhe an; die Ludwig Reiter Schuhmanufaktur traditionell rahmengenähte Schuhe. Modische Maßstücke für Herren – von Frack bis Stresemann – finden sich im Modesalon Knize & Comp, der seit mehr als 100 Jahren besteht. Und wem noble Bett-, Tisch- und Frotteewäsche ein Anliegen ist, der findet im 1720 gegründeten Geschäft Zur Schwäbischen Jungfrau feinste Stoffe mit exklusiven Monogrammen und Stickereien.
Liebhaber edler Weine finden in den alten Weinkellern Wiens manch besonderen Tropfen. Im Villon Weinkeller, der seit über 500 Jahren besteht, werden genauso wie im Palais Coburg – wo über 60.000 Flaschen gelagert werden – Verkostungen und Führungen geboten. Ebenso sind der Keller des Restaurant Artner am Franziskanerplatz sowie Schlumberger, die älteste Sektkellerei Österreichs, einen Besuch wert. Ganze zwei Millionen Sektflaschen werden in dem 300 Jahre alten Gewölbe gelagert.
Wien hat aber noch mehr zu bieten: Feinschmecker-Restaurants wie das Steirereck, das Schwarze Kamel oder das Hotel Sacher verwöhnen mit Leidenschaft die Gaumen ihrer Gäste. In Spezialitäten-Läden wie Meinl am Graben findet man exquisite Lebensmittel aus aller Welt, im traditionellen Teehaus Haas & Haas hochwertige Tee-Spezialitäten – und süße Verführungen werden in der Hofzuckerbäckerei Demel und Gerstner geboten.

 

Sind Sie auf der Suche nach Ihrer Traumimmobilie in Wien?

LIVING DE LUXE Real Estate ist Ihr Ansprechpartner für die diskrete Vermittlung exklusiver Luxusimmobilien in 1190 Wien sowie 1010 Wien. Neben unserem Büro in der Wiener Innenstadt sind wir auch direkt in Velden am Seecorso für Sie vertreten.

Höchste Servicequalität und langjährige Erfahrung sowie persönliche und professionelle Betreuung sind Basis der Vermittlung.

Wir würden uns freuen, Ihnen bei Ihrer Suche nach einer passenden Immobilie in Wien behilflich sein zu dürfen. Kontaktieren Sie uns unter: hl@livingdeluxe.com